Ihre Meinung: Auschwitz und Ich

Ihre Meinung: Auschwitz und Ich

"Ein Besuch gibt klare Orientierung für unser Leben"

Ich habe Auschwitz bisher elfmal besucht. Erstmalig 2001 und dann jedes Jahr bis 2010 mit Angehörigen der Polizei Hamburg im Rahmen von Gedenkstättenfahrten. 2013 dann erneut, diesmal als Polizeipäsident Hamburgs. Für mich sind diese Besuche unvergessliche Erlebnisse und Eindrücke, die zu einer intensiven Auseinandersetzung mit dem Nationalsozialismus und der dunkelsten Zeit der deutschen Geschichte führen. Das persönliche Erleben ist durch nichts zu ersetzen. Daten, Fakten, Filme, Unterricht sind wertvoll und wichtig, aber die Wege durch das Stammlager mit seinen zahlreichen Ausstellungen, vor allem aber durch Auschwitz-Birkenau, öffnen nicht nur die Augen, sondern vor allem das Herz! Wer die Möglichkeit des Besuches hat, sollte Auschwitz besuchen, es ist ein zutiefst prägendes Erlebnis und gibt klare Orientierung für unser Leben.
Wolfgang Kopitzsch, Hamburg

Dieses Thema im Programm:

NDR Fernsehen | 7 Tage | 28.01.2015 | 00:00 Uhr

Stand: 27.01.15 15:44 Uhr